© Karl-Josef Hildenbrand

Polizeibericht 31.08.2020

Landkreis Forchheim:

 

Am Sonntag, kurz vor Mitternacht, wurde ein 19jähriger Pkw-Fahrer in Gräfenberg wegen eines defekten Scheinwerfers angehalten. Bei der Kontrolle stellten die Beamten bei dem jungen Mann drogentypische Auffälligkeiten fest und dieser gab auch zu, Marihuana konsumiert zu haben. Bei dem Pkw-Fahrer erfolgte eine Blutentnahme und die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

 

Bamberg-Land:

 

BAMBERG. In der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagnachmittag durchtrennten unbekannte Täter den Zaun zur ehemaligen Panzerwaschanlage und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro. Wem sind zur besagten Zeit verdächtige Personen an der Örtlichkeit aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

 

HALLSTADT. In der Nacht zum Sonntag besprühten unbekannte Täter in der Lichtenfelser Straße die gesamte Fensterfront eines Imbiss und die Fensterfront einer Pizzeria in der Mainstraße mit Graffiti. An den beiden Gebäuden entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro. Wer hat an den besagten Örtlichkeiten verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

 

HALLSTADT. Von einem versperrt abgestelltem Mountainbike montierten unbekannte Täter in der Zeit von Donnerstagnacht bis Samstagmittag die Beleuchtungseinrichtung, das hintere Schutzblech sowie den Gepäckträger ab. Das Fahrrad stand in einem offenen Schuppen in der Straße Seebachmarter.  Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 45 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib der Gegenstände bzw. zum Dieb machen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

 

 

Ebern:

 

Maroldsweisach, Lkr. Haßberge: Am späten Sonntagabend kam eine Fahrzeugführerin bei regennasser Fahrbahn im Kurvenbereich nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend schleuderte sie über die Leitplanke und überschlug sich mehrfach, bis das Fahrzeug schließlich auf dem Dach zum Liegen kam. Die Fahrerin wies nur leichte Verletzungen auf, musste jedoch im Krankenhaus weiter untersucht werden. Das Fahrzeug war Totalschaden. Zur Absicherung und Bergung musste die Fahrbahn teilweise gesperrt werden. Die freiwillige Feuerwehr Hafenpreppach war mit 14 Einsatzkräften vor Ort.

 

 

Ebern, Lkrs. Haßberge: Am Sonntagnachmittag bemerkte eine Familie aus Geisenfeld einen Schaden an ihrem Pkw. Während ihres einwöchigen Urlaubs ist eine unbekannte Person mit seinem Fahrzeug gegen das rechte hintere Seitenteil des weißen Toyotas der Familie gefahren. Dadurch entstanden Kratzer am Fahrzeug der Familie. Der unbekannte Verursacher meldete sich weder bei den Geschädigten noch bei der Polizei. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von circa 550 Euro. Im Tatzeitraum vom 23.08.2020 bis 30.08.2020 war die Familie in mehreren Städten unterwegs, unter anderem auch in Ebern. Zeugen, die in besagten Zeitraum einen solchen Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ebern unter tel.: 09531/924-0 zu melden.