© Silas Stein

Polizeibericht 29.09.2019

Bamberg Land:

 

HIRSCHAID. Am Samstag, gegen 13:30 Uhr, entnahmen zwei bislang unbekannte Täter mehrere Haushaltsgeräte aus einem Container am Wertstoffhof, luden diese in einen Pkw und fuhren vom Gelände. Die Geräte sollten der Verwertung zugeführt werden, eine Wegnahme ohne Zustimmung der Verantwortlichen des Wertstoffhofs erfüllt den Tatbestand des Diebstahls. Hinweise zu Tätern und Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der 0951/9129-310 entgegen.

 

ALTENDORF. Samstagnachmittag hat ein 53-jähriger mit seinem Pkw einen vorbeifahrenden Pkw übersehen und es kam zum Unfall. Der Unfallverursacher wollte rückwärts in eine Hofeinfahrt fahren und stieß gegen die Fahrertür des Vorbeifahrenden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro, die Beteiligten blieben unverletzt.

 

HALLSTADT. Am Freitag, gegen 15:45 Uhr, fuhr ein/e Pkw-Fahrer/in auf einem Parkplatz in der Emil-Kemmer-Straße beim Einparken rückwärts gegen einen geparkten Pkw. Der Unfallverursacher ließ sein Fahrzeug stehen und entfernte sich, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Es entstand ein geschätzter Schaden von ca. 500 Euro. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land ermittelt wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Zeugenhinweise an die 0951/9129-310.

 

HALLSTADT. Am Samstagnachmittag stürzte ein offensichtlich Betrunkener in der Biegenhofstraße mehrmals von seinem Fahrrad. Der 31-jährige blieb unverletzt, wurde aufgrund seiner deutlichen Alkoholisierung von der Polizei in Gewahrsam genommen und musste mit zur Blutentnahme. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

 

BAUNACH. Am Samstag, um 19:35 Uhr, wurde ein Verkehrsteilnehmer in Baunach von einem VW Touran überholt. Beim Überholvorgang kam ein Fahrzeug entgegen. Sowohl der Überholte, als auch der Pkw im Gegenverkehr mussten stark abbremsen, um einen Verkehrsunfall zu verhindern. Wer Angaben zum Vorfall machen kann, möchte sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land melden, Tel. 0951/9129-310.

 

BISCHBERG. In der Nacht zum Sonntag wurde ein Pkw-Fahrer auf der B 26 von der Polizei angehalten. Im Rahmen der Verkehrskontrolle wurde beim Fahrzeugführer ein Atemalkoholtest durchgeführt, dieser ergab einen Wert von über 0,25 mg/l (entspricht 0,5 Promille). Den 22-jährigen erwartet ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

 

 

 

Forchheim Stadt + Land:

 

Forchheim. Am Samstagvormittag, zwischen 09.00 Uhr und 09.30 Uhr wurde in der Unteren Kellerstraße ein silberner VW Polo durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Das Fahrzeug, welches dort an der Ecke zur Bammersdorfer Straße ordnungsgemäß geparkt war, wurde an der vorderen linken Stoßstange beschädigt. Es entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

 

Poppendorf, Lkrs. Forchheim. Am vergangenen Dienstagabend wurde ein vor einer Gaststätte geparkter blauer Opel von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer an der hinteren linken Türe beschädeigt. Es entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Wer kann Hinweise geben?

 

Weilersbach. Am Samstagvormittag gg. 09:30 Uhr entwendeten 2 bislang unbekannte männliche Personen aus einem Einkaufsmarkt in der Ebermannstädter Straße Spirituosen im Gesamtwert von ca. 125 Euro und entfernten sich unerkannt mit einem grauen Pkw, Renault Scenic, mit polnischer Zulassung. Der Entwendungsschaden, sowie die Feststellung der Tatverdächtigen wurde erst im Nachgang durch Sichtung der Videoaufzeichnungen bekannt. Die Polizei Ebermannstadt erbittet Zeugenhinweise bei Feststellung eines entsprechenden Fahrzeuges unter der Telefonnummer 09194/7388-0.

 

 

 

Haßfurt:

 

Friesenhausen – In der Zeit von Dienstag bis Samstag haben Unbekannte zwei Fensterscheiben der Kirche in Friesenhausen eingeworfen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500,- Euro geschätzt.

 

Haßfurt – Am Samstag, in der Zeit zwischen 11:30 Uhr – 11: 40 Uhr parkte der Geschädigte seinen Pkw, VW Passat, in der Industriestraße in Haßfurt. Als der Fahrzeugführer zu seinem Fahrzeug zurückkam, bemerkte er, dass der linke Außenspiegel beschädigt war. Der Verursacher des Schadens befand sich nicht mehr vor Ort. Der Schaden wird auf ca. 100,- Euro geschätzt.

 

Haßfurt – In den frühen Morgenstunden des Sonntags wurde eine 36 jährige Renault-Fahrerin in der Promenade einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Eine Überprüfung ergab einen Wert von 0,68 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

 

Haßfurt – Auch in den frühen Morgenstunden des Sonntags wurde ein 22 jähriger VW-Fahrer in der Hauptstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

 

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Haßfurt, unter der Rufnummer 09521/927-0, um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

 

 

„Bei den hier angezeigten Meldungen handelt es sich um die Originalmeldungen der jeweiligen Polizeidienststellen. Die Inhalte wurden nicht von der Redaktion überarbeitet. radio-bamberg.de ist für die Inhalte nicht verantwortlich.“