Polizeibericht 29.06.2019

Bamberg Stadt:

 

BAMBERG. Am Freitagvormittag wurde in der Straße Heinrichsdamm ein Fahrrad entwendet. Das Trekkingrad der Marke Staiger, Farbe rot / gold, wurde an der Örtlichkeit versperrt abgestellt. Der unbekannte Täter ließ lediglich das von ihm aufgezwickte Fahrradschloss zurück, welches nun nach Spuren untersucht wird. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 210 bei der PI Bamberg-Stadt zu melden.

 

BAMBERG. Im Zeitraum von Mittwochnachmittag bis Donnerstagabend wurde in einer Tiefgarage in der Siechenstraße ein Fahrzeug verkratzt. An einem grauen Opel Astra wurde das Heck seitlich, links und rechts, mit einem spitzen Gegenstand verkratzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 210 bei der PI Bamberg-Stadt zu melden.

 

BAMBERG. Im Zeitraum von Donnerstagmittag bis Donnerstagabend wurde auf einem Mitarbeiterparkplatz in der Von-Ketteler-Straße ein Pkw angefahren und beschädigt. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem weißen BMW entstanden Kratzer im Fahrzeugbereich hinten links. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 3.000,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 210 bei der PI Bamberg-Stadt zu melden.

 

BAMBERG. Am Samstag, in den frühen Morgenstunden, kam es zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf der Kreuzung Luitpoldstraße / Obere Königstraße. Ein 19-jähriger Bamberger fuhr mit seinem Mountainbike die Luitpoldstraße in stadteinwärtiger Richtung. Nach ersten Erkenntnissen überquerte dieser bei Rotlicht die Ampel und fuhr in die Kreuzung ein. Gleichzeitig befuhr ein 39-jähriger Mann aus Bamberg mit seinem Pkw die Obere Königstraße in stadtauswärtiger Richtung. Als dieser bei Grünlicht in die Kreuzung einfuhr, kam es zum Unfall mit dem Fahrradfahrer. Der Radfahrer wurde glücklicherweise lediglich leicht verletzt. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Radfahrer alkoholisiert ist. Eine Test ergab eine Alkoholisierung von 1,2 Promille. Aufgrund dessen wurde beim ihm eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

 

BAMBERG. Am Freitagmorgen kam es im Bereich Berliner Ring / Münchner Ring zu einem Konflikt zwischen zwei Fahrzeugführer. Ein unbekannter Mann überholte einen 46-jährigen Mann aus Stegaurach auf dem Münchner Ring. Hierbei unterschritt dieser nach ersten Erkenntnissen den Seitenabstand, so dass der andere ausweichen musste. An der nächsten roten Ampel stieg der Mann aus Stegaurach aus, um den anderen zur Rede zu stellen. Hierbei trat er an das Fahrerfenster des unbekannten Mannes heran. Dieser zog nun ein Spray – vermutlich ein Pfefferspray – hervor und sprühte dies dem Mann aus Stegaurach ohne Vorwarnung ins Gesicht. Der Geschädigte trug hierbei leichte Verletzungen davon. Die Polizei Bamberg-Stadt ermittelt nun wegen Gefährlicher Körperverletzung. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der PI Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 210 zu melden.

 

BAMBERG. Am Freitagabend befuhr ein Rollerfahrer eine Tankstelle in der Zollnerstraße. Er tankte ca. 5 Liter Benzin und verließ im Anschluss die Tankstelle wieder, ohne zuvor seine Schuld beglichen zu haben. Der unbekannte Täter fuhr mit einem blauen Roller mit grünem Versicherungskennzeichen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der PI Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 210 zu melden.

 

 

 

Bamberg Land:

 

OBERHAID. Bereits am letzten Wochenende (22.-24.06.) wurden am Oberhaider Bahnhof Teile eines dort abgestellten und versperrten Fahrrades abmontiert und entwendet. Der unbekannte Täter schraubte sowohl die Lenkergriffe, als auch den Sattel und das Hinterrad ab und entwendete die Teile im Wert von 500 Euro. Wer hat im Tatzeitraum (Samstag, 22.06.2019 – Montag, 24.06.2019) etwas beobachtet oder kann Hinweise zum Täter geben? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

 

HALLSTADT. Während des Feuerwehrfestes in Hallstadt am vergangen Wochenende wurde am Samstag Abend ein dort versperrt abgestelltes Damenrad entwendet. Das Fahrrad der Marke Staiger hatte noch einen Wert von 300 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

 

STRULLENDORF. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden bei Verkehrskontrollen in Strullendorf zwei alkoholisierte Pkw-Fahrer festgestellt. Bei einem 40-jährigen Mann wurde bei einem Alkoholtest ein Wert von 0,8 Promille festgestellt, bei einem 37-jährigen Mann ein Wert von 0,94 Promille. Beide Fahrer erwartet nun eine Anzeige sowie ein Fahrverbot.

 

 

 

Forchheim Stadt + Land:

 

Gräfenberg. Ein Fahrradfahrer stürzte am Freitagnachmittag in Gräfenberg, als er unbeabsichtigt auf eine Fräskante fuhr. Zu seinem Glück trug der 63jährige einen Fahrradhelm, so dass er mit lediglich leichteren Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden musste. An seinem Fahrrad entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro.

 

Ebermannstadt. Im Zuge einer Personenkontrolle am frühen Samstagmorgen wurde bei einem 20jährigen Rauschgift aufgefunden. Im Rucksack des jungen Mannes stellten die Beamten Cannabis und diverses Zubehör fest. Der Mann wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetzt angezeigt.

 

Eggolsheim/Neuses. Ein grauer Hyundai wurde gestern Nachmittag, zwischen 15:00 und 16:00 Uhr auf dem Lidl-Kundenparkplatz von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Forchheim unter Telefonnummer 09191/7090-0 entgegen.

 

Neunkirchen a. Brand. Gestern Abend, gegen 18.30 Uhr, geriet der Fahrer eines schwarzen Mercedes, der die Kreisstraße von Ermreuth nach Walkersbrunn befuhr nach links auf die Gegenspur. Ein ihm entgegenkommender Opel-Fahrer musste deshalb nach rechts ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Trotz des Ausweichmanövers kam es zu einer Berührung der beiden Außenspiegel, welche dabei beschädigt wurden. Der Fahrer des Mercedes, der als männlich und mittleren Alters beschrieben wurde, entfernte sich mit hoher Geschwindigkeit von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Forchheim in Verbindung zu setzen.

 

Pinzberg/Gosberg. Nicht unerheblich beschädigt wurde gestern Nacht, gegen 23:30 Uhr, ein weißer Fiat 500, der in der Gosberger Straße 26 am rechten Fahrbahnrand geparkt war. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, der in ortsauswärtiger Richtung fuhr, touchierte den Pkw und verkratzte dabei die gesamte linke Fahrzeugseite. Gesucht wird in diesem Zusammenhang ein dunkler Kleinwagen mit Forchheimer Kennzeichen, bei dem nun der rechte Außenspiegel fehlt. Zeugenhinweise erbittet die Polizei Forchheim unter Tel. 09191/7090-0!

 

 

 

Haßfurt:

 

Zeil a.Main – Ein auf dem Marktplatz in Zeil a.Main abgestellter roter Pkw Renault wurde am Freitag zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken durch einen anderen Pkw an der Fahrerseite beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 2500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher verließ den Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden gekümmert zu haben.

 

Hofheim i.Ufr. – In der Nacht von Samstag, 22.06.19 auf Sonntag 23.06.19 wurde das weiß/blaue Mountainbike der Marke Hai Bike, welches am Fahrradabstellplatz der Mittelschule abgestellt und mit einem Schloss gesichert war, entwendet. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Haßfurt, Tel. 0952

 

 

 

„Bei den hier angezeigten Meldungen handelt es sich um die Originalmeldungen der jeweiligen Polizeidienststellen. Die Inhalte wurden nicht von der Redaktion überarbeitet. radio-bamberg.de ist für die Inhalte nicht verantwortlich.“