© Silas Stein

Polizeibericht 25.12.2020

Bamberg Stadt:

 

Zu einem Ladendiebstahl der „fast gesunden Art“ kam es am Vormittag des Heilig Abend. Eine 74-Jährige Frau versuchte hierbei ein Vitaminpräparat aus einer Drogerie An der Breitenau zu entwenden. Sie muss sich jetzt wegen Ladendiebstahls verantworten.

 

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Nachmittag des Heilig Abends am Münchner Ring. Eine 80 jährige Pkw-Fahrerin rutschte hierbei beim Abbiegen gegen einen Lichtmast, wodurch nicht nur der Lichtmast stark beschädigt wurde, auch am Pkw entstand Totalschaden. Zu allem Überfluss musste die Pkw-Fahrerin im Anschluss ebenfalls ins Klinikum verbracht werden.

 

Im Zeitraum vom 23.12.2020 15:00 Uhr auf den 24.12.2020 gegen 10:40 Uhr, wurde der geparkte Opel Astra des Geschädigten in der Kloster-Banz-Straße von einem Unbekannten angefahren und stark beschädigt. Unter anderem wurde der Außenspiegel abgerissen. Wer kann Hinweise auf den Verursacher oder den genutzten Pkw machen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210.

 

 

Forchheim Land:

 

Kunreuth. Am Heiligabend kam es in einem Mehrfamilienhaus in Ermreus zu einem Brand. Die Bewohnerin einer Dachwohnung hatte vergessen, die Kerzen ihres Adventskranzes im Wohnzimmer zu löschen. Das Feuer griff dann unbemerkt auf die Wohnungseinrichtung über, konnte aber noch vor Eintreffen der freiwilligen Feuerwehr selbständig gelöscht werden. Durch den Brand war die Wohnung vorübergehend unbewohnbar und der entstandene Sachschaden beläuft sich nach vorläufiger Schätzung auf ca. 15.000,- Euro. Glücklicherweise gab es jedoch keine Verletzten.

 

„Bei den hier angezeigten Meldungen handelt es sich um die Originalmeldungen der jeweiligen Polizeidienststellen. Die Inhalte wurden nicht von der Redaktion überarbeitet. radio-bamberg.de ist für die Inhalte nicht verantwortlich.“