Polizeibericht 13.05.2019

Bamberg Land:

 

WINDISCHLETTEN. Eine beschädigte Leitplanke sowie eine verschmutzte Fahrbahn hinterließ ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer auf der Kreisstraße. Aufgrund des Schadensbildes kam offensichtlich ein Lkw-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Schutzplanke. Ohne den Verkehrsunfall zu melden fuhr der Schadensverursacher davon. Ein unbeteiligter Verkehrsteilnehmer informierte die Polizei am Sonntagmorgen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

 

BURGEBRACH. Wegen Trunkenheit im Verkehr wird ein 36-jähriger Autofahrer zur Anzeige gebracht. Er war am Montag, kurz vor 02.00 Uhr, mit seinem Pkw in der Ortsstraße „Am Eichelberg“ unterwegs, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alcotest erbrachte 1,60 Promille. Daraufhin wurde der Führerschein durch die eingesetzten Polizeibeamten sofort sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet.

 

WÜRGAU. Über das vergangene Wochenende wurden erneut Laser- und Durchfahrtskontrollen am Würgauer Berg durchgeführt. Ein ortsfremder Kraftradfahrer hielt sich nicht an das verhängte Durchfahrtsverbot und erhielt deshalb eine kostenpflichtige Verwarnung. Ferner wurde ein Autofahrer beanstandet, da er sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 70 km/h hielt. Er war mit 91 km/h unterwegs.

 

 

Bamberg Stadt:

 

BAMBERG. Zwischen Samstag, 15.30 Uhr, und Sonntag, 15.00 Uhr, wurde in der Frauenstraße ein Damen-Pedelec der Marke Winora gestohlen, obwohl es mit gleich zwei Schlössern versperrt war. Auf dem Gepäckträger des schwarzen Fahrrads war auf Koffer montiert. Das Rad hat einen Zeitwert von circa 2000. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit der Polizei Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen.

 

BAMBERG. Am Sonntagnachmittag, kurz vor 17.00 Uhr, wurde die Polizei zu einer Tankstelle in die Coburger Straße gerufen, weil sich dort ein Pärchen lautstark gestritten hatte. Wie sich schließlich herausstellte, waren die beiden jungen Leute während der Autofahrt in Streit geraten, weshalb der Mann auf das Gelände der Tankstelle fuhr. Dort wollte die Frau aussteigen, wurde von ihrem Begleiter aber in den Fahrzeuginnenraum zurückgestoßen, wobei der Innenspiegel abbrach und durch die Wucht des Aufpralls die Windschutzscheibe sprang. Nur durch das beherzte Eingreifen einer Passantin, konnten die beiden Streithähne bis zum Eintreffen der Polizei getrennt und beruhigt werden.

 

 

Forchheim Stadt und Land:

 

Egloffstein. Am Sonntagabend wurde in der Felsenkellerstraße der Fahrer eines Ford Focus einer Routinekontrolle unterzogen. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem 29-jährigen Wagenlenker wahr. Ein Atemalkomattest ergab einen Wert von knapp einem Promille. Da die Beamten zusätzlich Anzeichen für einen Drogenkonsum feststellten, wurde eine Blutentnahme beim Fahrer durchgeführt. Weiterhin wurden eine geringe Menge Marihuana und eine Ecstasy-Tablette aufgefunden und sichergestellt. Der Mann muss sich nun wegen Drogenbesitzes und Fahrens unter Einwirkung berauschender Mittel verantworten.

 

Forchheim. Am frühen Sonntagnachmittag wurde in der Lichteneiche ein in einer Parkbucht geparkter schwarzer Pkw Mercedes am linken Heck angefahren und beschädigt. Obwohl an diesem ein nicht unerheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 1.000,- Euro entstand, entfernte sich der Unfallverursacher ohne weitere Veranlassungen vom Unfallort. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Forchheim, unter der Tel. 09191/7090-0, in Verbindung zu setzen.

 

Hallerndorf. Am Sonntag wurde ein 52-jähriger Mann gegen 22:15 Uhr grundlos von einem bislang unbekannten Täter geschlagen, getreten und beleidigt.  Der unbekannte Angreifer lag zunächst rücklings und regungslos auf dem Gehweg nach der Kanalbrücke aus Richtung Neuses kommend. Als der Geschädigte den Mann ansprach um diesen seine Hilfe anzubieten, griff dieser unvermittelt an. Der unbekannte Angreifer war etwa 35-Jahre alt, 175 cm groß und hatte dunkles kurzes Haar. Hinweise nimmt die Polizei Forchheim unter der Tel. 09191/7090-0 entgegen.

 

„Bei den hier angezeigten Meldungen handelt es sich um die Originalmeldungen der jeweiligen Polizeidienststellen. Die Inhalte wurden nicht von der Redaktion überarbeitet. radio-bamberg.de ist für die Inhalte nicht verantwortlich.“