© Jens Wolf

Polizeibericht 10.01.2021

Landkreis Forchheim:

 

Neunkirchen am Brand/ Forchheim. Am Samstag wurde um 17.30 Uhr in Neunkirchen in der Straße Zu den Heuwiesen ein 41-Jähriger einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnte bei diesem eine geringe Menge Marihuana sowie Haschisch aufgefunden werden. Weiterhin wurde gegen 13 Uhr in Forchheim am Paradeplatz ein 34-Jähriger kontrolliert. Bei diesem konnte eine geringe Menge Amphetamin aufgefunden werden. Beide Männer werden nach dem Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.

 

 

Bamberg-Stadt:

 

Bamberg. Nachträglich angezeigt wurde ein Fahrraddiebstahl. In der Nacht vom 30.12. auf den 31.12.2020 wurde in der Hubertusstraße ein Mountainbike der Marke Haibike gestohlen. Dem Eigentümer entstand Schaden in Höhe von 500,- Euro.

 

Bamberg. Sachschaden in Höhe von 500,- Euro verursachte ein Unbekannter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Fleischstraße. Der Täter besprühte die Fassade eines Anwesens mit einer Flüssigkeit. Eine weitere Hausfassade wurde in der Unteren Königstraße beschädigt. Hier brachte ein Unbekannter ein blaues Graffiti an, der Schaden wird auf 100,- Euro geschätzt.

 

 

Bamberg-Land:

 

HALLSTADT. Am frühen Samstagabend setzte sich eine junge Frau nach ihrem Einkauf im Realmarkt auf eine Bank am Supermarktparkplatz. Hierbei legte sie ihre rote Geldbörse neben sich auf die Bank. Als sie von der Bank aufstand und zu ihrem Auto gehen wollte, bemerkte sie, dass sie ihre Geldbörse auf der Bank hat liegen lassen. Als sie eine Minute später wieder zu der Bank kam, lag die Geldbörse nicht mehr dort. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land erbittet Hinweise zu dem Vorfall unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

 

ZAPFENDORF. Am Samstagabend kam eine junge Ford-Fahrerin auf der Kreisstraße zwischen Sassendorf und Roth mit ihrem Pkw aus unbekanntem Grund nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Dort blieb ihr Pkw auf der Fahrerseite liegen. Die Ford-Fahrerin wurde durch den Unfall zum Glück nur leicht verletzt. Die beiden Mitfahrerinnen blieben unverletzt. An dem Ford entstand Totalschaden. Ein Leitpfosten, der am Straßenrand angebracht war, wurde durch den Unfall ebenfalls beschädigt.

 

Während der Nachtzeit von Samstag auf Sonntag wurden bei Kontrollen durch Polizeistreifen im Landkreis Bamberg insgesamt 2 Personen beanstandet, die gegen die nächtliche Ausgangssperre verstießen. Die Kontrollen ereigneten sich in Oberhaid und in Priesendorf. Die beiden Männer wurden nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt. Sie erwartet nun ein empfindliches Bußgeld.

 

 

Erlangen:

 

Eine Fahrzeugführerin stellte ihren Pkw Audi A4 am 07.01.2021 auf Höhe des Anwesens Hartmannstraße 93 in Erlangen ab. Als die Geschädigte am 09.01.2021 zurück zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie fest, dass der linke Außenspiegel mutwillig von einem Unbekannten beschädigt wurde. Ggf. hatte ein bislang Unbekannter gegen den Spiegel getreten, so dass dieser nach vorne weggeklappt und hierbei auch das Spiegelglas beschädigt wurde. Es wird nun wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt ermittelt. Wer in diesem Zeitraum verdächtige Beobachtungen machen konnte, wird gebeten, sich mit der Erlanger Polizei in Verbindung zu setzen (Tel.: 09131/760-0).

 

Am 09.01.2021, gegen 11:55 Uhr, befuhr ein Unbekannter mit seinem Fahrrad entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung die Güterhallenstraße in westlicher Richtung. Ein anderer Radfahrer befuhr die Straße ordnungsgemäß in östlicher Fahrtrichtung. Auf Höhe der Hausnummer 1 musste der in der richtigen Richtung fahrende Fahrradfahrer dem entgegenkommenden “Geisterradler“ ausweichen. Beim Ausweichmanöver stürzte dieser und zog sich eine Oberschenkelprellung zu. Der Unfallverursacher kümmerte sich in der Folge nicht um den Gestürzten und setzte seine Fahrt unvermittelt fort. Der Verletzte musste zur weiteren Abklärung seiner Prellung ins Klinikum verbracht werden.

Sollten andere Verkehrsteilnehmer den Unfall beobachtet oder Hinweise zu dem bis dato unbekannten Radfahrer haben, bittet die Polizei Erlangen um Rückmeldung unter (Tel.: 09131/760-0).