Polizeibericht 04.10.2018

Bamberg-Stadt:

 

BAMBERG. Sachschaden von knapp 20.000 Euro und eine leicht verletzte Frau sind die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Mittwochmittag in der Pödeldorfer Straße ereignet hatte. Hier übersah eine Toyota-Fahrerin den Pkw einer Frau, die dort nach links in die Birkenallee abbiegen wollte und schob diesen noch auf ein weiteres Fahrzeug.

 

BAMBERG. Am Mittwoch, gegen 03.45 Uhr, wurde in der Franz-Ludwig-Straße ein 29-jähriger Mann von einer vierköpfigen Personengruppe heraus angesprochen, wobei sich ein Streit entwickelte. Die Männer  hielten ihr Opfer schließlich fest und traktierten es mit Faustschlägen. Anschließend flüchteten die Angreifer in unbekannte Richtung. Der 29-Jährige zog sich  Prellungen und Hämatomen am Kopf zu.

Zeugen, welche die Auseinandersetzung beobachtet haben, werden gebeten sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

 

 

Bamberg-Land:

 

RATTELSDORF. Aus bisher unbekannten Gründen fuhr am Mittwochabend ein 43-jähriger Seatfahrer an der Kreuzung Ebinger Straße/B4 ein Stück zurück und stieß gegen den hinter ihm stehenden Opel/Vectra einer 29-Jährigen. Bei dem Anstoß entstand Sachschaden von ca. 800 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

HALLSTADT. Auf dem Market-Parkplatz beschädigte eine bislang unbekannte Audifahrerin am Dienstag, gegen 18.30 Uhr, beim Öffnen der Fahrertür einen daneben parkenden Opel/Astra. Die Verursacherin wurde beobachtet, wie diese den Schaden begutachtete und anschließend ihre Fahrt fortsetzte ohne sich um den angerichteten geringfügigen Sachschaden zu kümmern. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens wurde eine 46-jährige Unfallflüchtige ermittelt.

 

 

Forchheim Stadt und Land:

 

EFFELTRICH. Am Dienstagabend fuhr ein 53-jähriger Pkw-Fahrer auf der Forchheimer Straße in Richtung Kersbach. Im Begegnungsverkehr fuhr er vermutlich mit seinem Fahrerspiegel einen anderen Pkw an. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 150,- €. Der andere Unfallgegner möchte sich bei der Polizeiinspektion Forchheim, Tel. 09191/7090-0, melden.

 

FORCHHEIM. Am Mittwoch, gegen 16 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Pkw-Fahrer beim Rückwärtsausparken in der Kantstraße einen geparkten Pkw an. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000,- €.

 

POXDORF. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde aus einem Carport in der Reuthstraße ein Herrenfahrrad entwendet. Die unbekannten Täter schnitten dabei das Metallschloss des Fahrrades durch. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1000,- €.

 

Effeltrich. Aus einer Pferdekoppel im Bereich Effeltrich entwichen am Mittwochmorgen etliche Pferde. Vor Ort konnten durch die Streife desaströse Zustände festgestellt werden. So war die Koppel incl. der Unterstände seit mindestens zwei Wochen nicht mehr ausgemistet worden und kein Futter für die Pferde vorhanden. Eine Stute konnte in Folge einer eitrigen Verletzung am Hinterlauf nicht mehr auftreten. Diese musste vor Ort durch den Amtstierarzt eingeschläfert werden. Es folgt gegen den Betreiber der Pferdekoppel eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

 

Effeltrich. Aus einer Pferdekoppel im Bereich Effeltrich entwichen am Mittwochmorgen etliche Pferde. Vor Ort konnten durch die Streife desaströse Zustände festgestellt werden. So war die Koppel incl. der Unterstände seit mindestens zwei Wochen nicht mehr ausgemistet worden und kein Futter für die Pferde vorhanden. Eine Stute konnte in Folge einer eitrigen Verletzung am Hinterlauf nicht mehr auftreten. Diese musste vor Ort durch den Amtstierarzt eingeschläfert werden. Es folgt gegen den Betreiber der Pferdekoppel eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

 

 

Unterfranken:

 

Haßberge:

 

Ermershausen, Lkrs. Haßberge: Am Mittwochabend, zwischen 18:00 Uhr und ca. 21:15 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Hauptstraße in Ermershausen, bei welchem sich der Verursacher anschließend vom Unfallort entfernte, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die unbekannte Person fuhr hierbei in Fahrtrichtung Maroldsweisach mit seinem Fahrzeug an einem vor dem Feuerwehrhaus geparkten Pkw vorbei und stieß aus bislang ungeklärter Ursache mit diesem zusammen. Der Pkw wurde an der kompletten Fahrerseite aufgeschlitzt, wodurch ein Schaden in Höhe von ca. 3.000€ entstand. Bei dem Tatfahrzeug handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein landwirtschaftliches Gerät in blauer Farbe. Wer kann Hinweise zum Täter bzw. zum Unfallhergang geben? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion persönlich oder unter der 09531/924-0 entgegen.

 

„Bei den hier angezeigten Meldungen handelt es sich um die Originalmeldungen der jeweiligen Polizeidienststellen. Die Inhalte wurden nicht von der Redaktion überarbeitet. radio-bamberg.de ist für die Inhalte nicht verantwortlich.“