© Jens Büttner

Polizeibericht 02.11.2019

Bamberg Stadt:

 

Im Zeitraum von Mittwoch bis Donnerstagabend wurde in der Hirtenstraße ein geparkter grauer Peugeot/308 angefahren. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 2500,- EUR zu kümmern, entfernte sich der unbekannte Unfallverursacher vom Unfallort. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt, Tel.-Nr.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

 

Samstagnacht touchierte ein junger Fahranfänger auf dem Berliner Ring/Memmelsdorfer Straße, aus bisher ungeklärter Ursache den Randstein der Fahrbahn und verlor die Kontrolle über seinen Pkw. Der Pkw schlitterte über die Fahrbahn und kam erst auf dem Mittelgrünstreifen zum Stehen. Der Grünstreifen wurde leicht in Mitleidenschaft gezogen. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000,- EUR.

 

Freitagvormittag wurde an einem Ford/Focus Gasaustritt an einer Tankstelle festgestellt. Das Leck konnte durch die hinzugerufene Feuerwehr und den ADAC nicht aufgefunden werden. Der Gastank musste diesbezüglich ausgebaut und zum sicheren Abgasen zur Feuerwehr verbracht werden.

 

 

 

Bamberg Land:

 

Stegaurach: Ein Unbekannter beschmierte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Bereich Georg-Achziger-Ring / Onet-Le-Chateau eine Garagenwand mit Graffiti. Hierdurch entstand ein Sachschaden von ca. 200,- Euro. Hinweise auf den Täter werden erbeten.

 

Hirschaid: Am Freitagabend geriet ein 22-jähriger Renaultfahrer zwischen Altendorf und Hirschaid auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einer entgegenkommenden 59-jährigen BMW-Fahrerin zusammen. Hierdurch entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Verletzt wurde niemand.

 

Frensdorf: In der Zeit von Donnerstag 21.30 Uhr bis Freitag 08.00 Uhr wurde ein weißer Pkw Fiat angefahren, der am Ortsausgang in Richtung Reundorf geparkt war. Der unbekannte Verursacher entfernte sich trotz eines Fremdschadens in Höhe von ca. 2000,- Euro vom Unfallort. Wer kann Hinweise auf den Flüchtigen geben?

 

Hirschaid: Bei der Überprüfung einer Ruhestörung am Freitagabend in Hirschaid wurde in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses Marihuanageruch durch die Beamten festgestellt. Die beiden Bewohner, zwei 21 und 23 Jahre alte Männer, hatten kurz zuvor noch Joints geraucht. Die Reste davon und weitere Rauschgiftutensilien wurden sichergestellt.

 

MEMMELSDORF. In der Trautmannstraße in Drosendorf wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein schwarzer VW Golf beschädigt. Der Pkw wurde ringsherum mit grüner Farbe und mit Sprühluftschlangen besprüht. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

 

HIRSCHAID. Im Zeitraum von Mittwochabend bis Donnerstagfrüh wurden von einer Baustelle in der Realschulstraße in Hirschaid zwei Heizkörper entwendet. Die Heizkörper befanden sich im Keller des Mehrgenerationenhauses, welches sich noch im Rohbau befindet. Der unbekannte Täter bog hierbei gewaltsam eine sog. Baustellentür im Kellergeschoss auf, um an die Heizkörper zu gelangen. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

 

STRULLENDORF. Auf einem Kundenparkplatz eines Baumarktes in Strullendorf werden in Metallgitterboxen Gasflaschen aufbewahrt. Im Zeitraum von Mittwochabend bis Donnerstagfrüh wurden von einem unbekannten Täter die Vorhängeschlösser der Gitterbox durchtrennt und mehrere Gasflaschen entwendet. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

 

BREITENGÜßBACH. Am Donnerstagnachmittag stellte ein Kunde des dortigen Supermarktes der Fa. Netto in der Baunacher Straße seinen Pkw auf dem dazugehörigen Parkplatz ab. Als er nach kurzer Zeit wieder zu seinem grauen Fiat zurückkam, stellte er fest, dass nun das Gehäuse des rechten Rücklichts gebrochen war. Offensichtlich ist ein bis dato unbekannter Fahrzeugführer gegen den Fiat gestoßen und hat sich anschließend unberechtigt von der Unfallörtlichkeit entfernt. Am Fiat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200,- Euro. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

 

HIRSCHAID. Am Donnerstag, im Zeitraum von Donnerstagfrüh bis Donnerstagabend, ereignete sich in Hirschaid, Industriestraße, auf dem Parkplatz der OMV-Tankstelle eine Unfallflucht. Von einem unbekannten Fahrzeugführer wurde ein geparkter roter Pkw der Marke Skoda angefahren. Anschließend verließ er die Unfallörtlichkeit ohne seinen gesetzlichen Pflichten nach zu kommen. Am geparkten Pkw wurde die Heckstoßstange beschädigt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro.

Die Polizeiinspektion Bamberg-Land erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

 

STEGAURACH. Bereits am vergangenen Freitag (25.10.2019) wurde in Debring, in der Straße Im Köstlersbrunn, im dortigen Wohngebiet ein Baum vollständig umgefahren. Der noch junge Baum befand sich zwischen Fahrbahn und Gehweg im Bereich einer Fahrbahnverengung. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 700,- Euro. Auch hier entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

 

STEGAURACH. Am Donnerstagabend kam es zu einem Verkehrsunfall in Stegaurach, an der Einmündung der Staatstraße 2276 in die B 22. Eine 56-jährige Frau fuhr mit ihrem blauen Pkw VW Golf die Staatstraße 2276 von Stegaurach kommend in Richtung Bamberg. An der Einmündung zur B 22 wollte sie nach links in Richtung Debring abbiegen. Hierbei kam es im Einmündungsbereich zu einem leichten Unfall mit einem anderen Pkw-Fahrer, der die B 22 in Richtung Bamberg befuhr. Dieser fuhr nach dem Anstoß jedoch weiter, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nach zu kommen. Am blauen Golf entstand ein Schaden im Frontbereich in Höhe von ca. 1.000,- Euro. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

 

 

 

Forchheim Stadt + Land:

 

FORCHHEIM. Am Freitagabend befuhr ein 56-jähriger Opel-Fahrer die Adenauer-Allee in Richtung Bahnhof. Er wollte nach links in die Untere Kellerstraße abbiegen und übersah hierbei einen 76-jährigen Fußgänger, der an der grünen Ampel die Untere Kellerstraße überquerte. Der 76-Jährige wurde vom Pkw erfasst und stürzte. Er wurde leicht verletzt durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von 500,– EUR.

 

FORCHHEIM. Leicht verletzt wurde eine 43-jährige E-Bike-Fahrerin am Freitagnachmittag. Sie befuhr die Straße auf den „Unteren Kellern“ und stürzte alleinbeteiligt vom Rad. Sie wurde zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht.

 

DORMITZ. LKR. FORCHHEIM. Von Donnerstag auf Freitag wurde in der Hauptstraße ein Plakat von einem hölzernen Sichtschutzzaun abgerissen. Dabei wurde der Sichtschutzzaun beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 70,– EUR beziffert. Hinweise an die Polizei unter 09191/70900.

 

FORCHHEIM. Ein 17-jähriger Jugendlicher konnte am Freitagabend dabei betroffen werden, wie er kurze Zeit vorher mit einem wasserfesten Stift Boden und Wand des Eingangsbereiches eines Geschäftes in der Bamberger Straße beschmierte. Der von ihm angerichtete Schaden wird auf 500,– EUR beziffert. Er hat sich wegen Sachbeschädigung zu verantworten.

 

 

 

 

„Bei den hier angezeigten Meldungen handelt es sich um die Originalmeldungen der jeweiligen Polizeidienststellen. Die Inhalte wurden nicht von der Redaktion überarbeitet. radio-bamberg.de ist für die Inhalte nicht verantwortlich.“