© Monika Skolimowska

Polizeibericht 02.01.2021

Bamberg Stadt:

 

Eine Reihe von Aufbruchsdiebstählen ereignete sich zum Jahreswechsel in der Zeit von 15 Uhr und 09 Uhr. In der Pödeldorfer Straße und umliegenden Straßen wurden die Scheiben von insgesamt drei Pkw und einem Wohnmobil eingeschlagen und daraus Eigentum entwendet. Es entstanden Sachschäden von ca. 1.600 EUR und Eigentumsschäden von ca. 900 EUR. Wer kann Hinweise auf den Verursacher geben? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210.

 

In der Silvesternacht wurde in der Kaspar-Zeuß-Straße ein Auto durch Unbekannte zerkratzt. An den Türen der Fahrerseite entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 EUR. Wer kann Hinweise auf den Verursacher geben? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210.

 

Am Silvesterabend endete im Inselgebiet ein Streit mit einer Körperverletzung. Dabei schubste ein 30-jähriger Mann seine Bekannte die Treppe hinunter, wodurch diese Prellungen und Hämatome erlitten hatte. Es wurde ein Kontaktverbot ausgesprochen.

 

 

 

Bamberg Land:

 

WALSDORF. Im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagfrüh wurde im Erlauer Weg ein Reifen eines Pkw Hyundai beschädigt. Mit einem unbekannten Gegenstand wurde in den Reifen eingestochen, so dass die Luft entwich. Die PI Bamberg-Land erbittet Täterhinweise unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

 

 

Forchheim Land:

 

Igensdorf/OT Unterrüsselbach: Bereits im neuen Jahr musste sich die Polizeiinspektion Ebermannstadt wieder mit einer Müllablagerung im nördlichen Bereich von Unterrüsselbach beschäftigten. Von einem derzeit noch unbekannten Täter wurden verschiedene Gegenstände, die offensichtlich von Wohnungsaufräumarbeiten stammten, an einem Waldrand entsorgt. Es werden nun Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz geführt. Hinweise an die Polizeiinspektion Ebermannstadt, Tel. 09194/7388-0.

 

 

„Bei den hier angezeigten Meldungen handelt es sich um die Originalmeldungen der jeweiligen Polizeidienststellen. Die Inhalte wurden nicht von der Redaktion überarbeitet. radio-bamberg.de ist für die Inhalte nicht verantwortlich.“