Polizeibericht 01.10.2018

 

 

Stadt und Landkreis Forchheim:

 

FORCHHEIM. Zu mehreren Sachbeschädigungen kam es am Sonntag in der Fußgängerzone. Bei mehreren Geschäften wurden zwischen 02:30 h und 16:00 h die Schaufensterscheiben zerkratzt oder eingeschlagen. Dadurch verursachten der oder die Täter einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die Polizei Forchheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die dahingehend verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, Kontakt mit der Polizei Forchheim aufzunehmen.

 

Egloffstein Am Sonntagnachmittag fuhren zwei Motorradfahrer auf einem Feldweg zwischen Schlehenmühle und Bieberbach. Einer von beiden, ein 29-Jähriger, stürzte alleinbeteiligt und verletzte sich dabei schwer. Sein Gefährte brachte den Verunfallten in die Schlehenmühle. Von dort wurde dieser ins Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand 2000 Euro Schaden.

 

Weilersbach Auf der B 470, Fahrtrichtung Ebermannstadt, verlor am Sonntagmorgen ein 57-jähriger Fahrer eines Kleintransporters die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn, durchbrach einen Maschendrahtzaun und überschlug sich. Im Grundstück eines Anwohners kam sein Fahrzeug zum Liegen. Bei dem Verkehrsunfall verletzte er sich leicht. Es entstand Gesamtschaden in Höhe von 4000 Euro.

 

Hallerndorf. Am Sonntagabend kam es bei der Kirchweih in Pautzfeld zu einer Streitigkeit zwischen zwei Männern. Im Laufe dieser Auseinandersetzung soll einer der beiden Streithähne dem anderen ins Gesicht geschlagen haben. Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich mit der Polizei Forchheim in Verbindung zu setzen.

 

 

Bamberg-Stadt:

 

BAMBERG. Zwischen Samstag, 22.00 Uhr, und Sonntag, 06.00 Uhr, wurde vor einem Wohnanwesen am Kunigundendamm ein dort abgestelltes graues Honda-Motorrad von einem Unbekannten umgeworfen. Dadurch wurden die linke Kupplungsabdeckung sowie Teile der Karosserie eingedellt, weshalb dem Fahrzeughalter Sachschaden von etwa 800 Euro entstanden ist. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

 

BAMBERG. In einer Tiefgarage am Babenbergerring hat zwischen Samstagabend, 18.30 Uhr, und Sonntagmittag, 12.00 Uhr, ein Unbekannter einen grauen Seat Altea mit einem spitzen Gegenstand verkratzt. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mindestens 500 Euro, weshalb die Polizei unter Tel. 0951/9129-210 Zeugen sucht.

 

BAMBERG. Am Sonntagfrüh gegen 06.40 Uhr ertönte aus einer Wohnung am Heinrichsdamm der akustische Rauchwarnmelder, weshalb Feuerwehr und Polizei verständigt wurden. Weil die Wohnungstüre nach mehrfachen Klingeln und Klopfen nicht geöffnet wurde, musste diese durch die Feuerwehr geöffnet werden. Ein junger Mann konnte schlafend und sichtlich alkoholisiert in der Wohnung angetroffen werden. Für den Qualm in der Wohnung war eine völlig verbrannte Pizza im Ofen ausschlaggebend. Glücklicherweise entstand weder Personen- noch Sachschaden, weshalb die Wohnung lediglich gelüftet werden musste.

 

BAMBERG. Auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Nürnberger Straße ist am Montagfrüh kurz vor 01.00 Uhr ein 31-jähriger Autofahrer über eine Steinbegrenzung gefahren, so dass sein Fahrzeug feststeckte. Als eine Polizeistreife eintraf, wehte den Beamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Der Mann brachte es auf 1,44 Promille, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde, bevor der Führerschein des Betrunkenen sichergestellt wurde.