Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen., © Lino Mirgeler/dpa

Polizei warnt vor falschen Polizisten in Oberfranken

Immer wieder kommt es zu Betrugsmaschen, bei denen die Opfer einen Großteil ihres Vermögens verlieren. Zuletzt beispielsweise am Donnerstag in Bayreuth. Dort hatten sich zwei bislang unbekannte Männer als Polizisten ausgegeben und die Wohnung einer 89-jährigen Frau durchsucht. Unter dem Vorwand, es sei eingebrochen worden, ließen sich die Täter die Wohnung zeigen und erbeuteten so 20.000 Euro. Auch in der Region Bamberg-Forchheim passieren solche Fälle immer wieder. Die Polizei warnt deshalb vor solchen Betrugsmaschen ausdrücklich. Rainer Erfurt von der Polizei Oberfranken.

In solchen Fälle sollte am besten die Tür verschlossen und die Polizei alarmiert werden, so Erfurt weiter.