© Karl-Josef Hildenbrand

Polizei warnt: Betrüger mit „Corona“-Abzocke im Raum Bamberg aktiv!

Mit einer neuen Betrugsmasche versuchen gerade Unbekannte zahlreiche Menschen im Raum Bamberg abzuzocken. Wie die Polizei mitteilte, kämen Meldungen von Betroffenen im Minutentakt rein. Das Procedere dabei: ein Familienangehöriger sei an einer neuen Corona-Virusvariante schwer erkrankt und liege im Sterben. Nur ein Notfallmedikament könne helfen. Das müsste aber aus der Schweiz eingeflogen werden und dafür solle man Geld überweisen, bevor es zu spät sei. Dabei gehe es um Summen bis zu 32 000 Euro. Die Polizei warnt ausdrücklich davor, auf diese Masche hereinzufallen. Die Angerufenen sollten das Gespräch vielmehr sofort beenden.