© Rolf Vennenbernd

Polizei Unterfranken warnt vor falschen Mircosoft-Mitarbeitern

Andere Masche, gleiches altbekanntes Phänomen. Die Polizei Unterfranken warnt aktuell vor Betrügern, die sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgeben. Die kontaktieren ihre Opfer meist telefonisch und fordern die Angerufenen auf, ihnen per Fernzugang den Zugriff auf ihren Computer zu gestatten. Vermeintlich um ein Problem zu beheben. Von da an haben die Betrüger allerdings vollen Zugriff auf den eigenen PC, können Daten sperren, ändern und abrufen. ABER:  Seriöse Unternehmen wie Microsoft nehmen nicht unaufgefordert Kontakt zu ihren Kunden auf. Sollte sich ein Servicemitarbeiter bei euch melden, ohne dass ihr darum gebeten habt: einfach den Hörer auflegen.