© Fricke

Polizei sucht Leichenteile einer vermissten jungen Frau

Naila (dpa/lby) – Mehr als 30 Jahre nach dem Verschwinden einer damals 18-Jährigen aus Naila (Landkreis Hof) hat die Polizei am Sonntagmorgen die Suche nach den sterblichen Überresten der Frau fortgesetzt. Nach Angaben einer Polizeisprecherin gab es zunächst noch keine neuen Erkenntnisse. Bereits am Samstag gruben Einsatzkräfte bei Marxgrün eine Straße auf. Dazu wurden der Straßenbelag und mehrere Schichten darunter abgetragen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft gemeinsam mitgeteilt hatten.

Die Vermisste könnte möglicherweise nicht weit entfernt von ihrem damaligen Wohnort vergraben worden sein. Sie ist seit dem 4. November 1986 verschwunden. Die Ermittler schlossen damals auch ein Verbrechen nicht aus. Seit dem vergangenen Jahr arbeitet die Kriminalpolizei Hof zusammen mit der Staatsanwaltschaft den Angaben nach erneut an dem Fall.