© Patrick Pleul

Pistolero auf der A 73!

Wie die Polizei berichtet, hat ein Autofahrer gestern Mittag bei Breitengüßbach einen anderen Verkehrsteilnehmer bedroht. Ein 34-Jähriger hatte sich bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass er von einem Autofahrer mit einer Pistole bedroht wurde. Der Mann fuhr grundlos auf der linken Spur, der später Geschädigte machte Lichthupe. Der Aggressive wechselte auf die rechte Spur, und bedrohte dann die Insassen des anderen Autos mit einer Waffe aus dem offenen Fenster. Der Bedrohte fuhr dann wieder nach rechts, der Mann mit der Waffe überholte und fuchtelte wieder mit der Pistole herum. Der 34-Jährige fuhr erschrocken bei Bad Staffelstein von der Autobahn und rief die Polizei. Die Polizei konnte den 28-jährigen Waffenbesitzer schließlich ermitteln. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen Bedrohung.