Pflegenotstand: während Politiker reden, ergreifen andere die Initiative.

Wenig Geld, Überstunden ohne Ende, miese Arbeitsbedingungen. Die Initiative zum Volksbegehren „Stoppt den Pflegenotstand an Bayerns Krankenhäusern“ hält dagegen – sie startet heute ab 11.30 Uhr den Aktionstag „48 Stunden für die Pflege“ am Grünen Markt in Bamberg. Ihr Ziel: Die Arbeits- und Pflegebedingungen an Bayerns Krankenhäusern verbessern. Sie wollen nicht nur fordern, sondern selbst aktiv werden und dem Pflegenotstand entgegenwirken. Schon über 20.000 Unterschriften hat die Initiative seit Ende Juli gesammelt.