© Axel Heimken

Organspende: Spahns Pläne finden in der Region Bamberg-Forchheim Zustimmung

Jeder soll in Zukunft als Organspender gelten – außer er, oder seine Angehörigen widersprechen ausdrücklich. Der Vorstoß von Gesundheitsminister Spahn stößt in der Region Bamberg/Forchheim auf ein positives Echo:

Wer sich aktuell dafür entscheidet, seine Organe zu spenden, kann beispielsweise bei der Krankenkasse einen Organspendeausweis anfordern.