Oberhaid: barrierefreier Ausbau des Bahnhofs kommt erst einmal nicht!

Wer in Oberhaid als älterer Mensch oder Mensch mit Behinderung am Bahnhof in den Zug steigen möchte, der hat Probleme. Der Grund: die Bahnhöfe sind nicht barrierefrei. Und jetzt hat die Bahn entsprechende Pläne auch noch gestoppt. Auch, wenn es schon Zusagen für den Umbau bis Ende 2019 gab. Für Bürgermeister Carsten Joneitis liegt die Ursache in den unterschiedlichen Ansätzen für den Umbau zwischen der Deutschen Bahn und ihrer Tochter DB Netze. Jetzt droht ein langes Planungsverfahren. Das könne aber niemand abwarten, so Joneitis gegenüber Radio Bamberg. Der barrierefreie Ausbau des Oberhaider Bahnhofs müsse möglich sein.