© Patrick Pleul

Oberfränkische Telefonaktion zum Thema Corona und die Auswirkungen auf die Psyche.

Immer mehr Menschen leiden seelisch unter den monatelangen Beschränkungen in der Corona-Pandemie. Sie fühlen sich einsam und unsicher, sind traurig und schauen sorgenvoll in die Zukunft. Deshalb planen die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken am Mittwoch (10.02.) eine Telefonaktion zum Thema Corona und die Auswirkungen auf die Psyche. Fünf Ärzte werden von 16 bis 18 Uhr telefonisch zur Verfügung stehen und sich Fragen, Probleme und Sorgen anhören.

 

Diese Experten sitzen am Mittwoch, 10. Februar, von 16 bis 18 Uhr am Telefon:

* Professor Dr. Thomas Kallert, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Bezirkskrankenhaus Bayreuth. Ihn erreichen Sie unter der Nummer 0921/283-2510

* Dr. Stephanie Steinmann, Leitende Oberärztin der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie am Bezirkskrankenhaus Bayreuth und der Tagesklinik und Institutsambulanz für Kinder und Jugendliche in Hof. Sie erreichen Sie unter der Nummer 0921/2832511

* Dr. Christian Mauerer, Leitender Arzt der Gerontopsychiatrie sowie des Gerontopsychiatrischen Zentrums am Bezirkskrankenhaus Bayreuth. Seine Telefonnummer bei der Telefonaktion ist 0921/2832512

* Dr. Saleh Al Hamoud, Chefarzt der Inneren Abteilung (Rheumatologie und Lungenfachklinik) am Bezirksklinikum Obermain, Kutzenberg. Der Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Schlafmedizin und medikamentöse Tumortherapie beantwortet Fragen unter Tel. 09547/81-71111.

* Dr. Nedal Al-Khatib, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Bezirksklinikum Obermain, Kutzenberg. Der Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie beantwortet Fragen unter Tel. 09547/81-71113.