Der Nürnberger Christkindlesmarkt., © Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Nürnberg bereit für Christkindlesmarkt

Erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie wird in Nürnberg wieder der weltberühmte Christkindlesmarkt für Weihnachtsstimmung sorgen. 2020 und 2021 hatte die Stadt diesen absagen müssen. Wegen der Ungewissheit, ob überhaupt ein Weihnachtsmarkt stattfinden kann, haben einige Budenbetreiber abgesagt. Statt 160 gibt es in diesem Jahr 140 Marktstände. Oberbürgermeister Marcus König freut sich aber trotzdem, dass der Christkindlesmarkt wieder veranstaltet werden kann.

Der Christkindlesmarkt startet traditionell am Freitag vor dem ersten Advent und geht bis Heiligabend. Das Nürnberger Christkind wird diesen auf dem Hauptmarkt eröffnen.