Notbremse greift: Ab heute strengere Corona-Regeln im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Im Landkreis Erlangen-Höchstadt liegt der 7-Tages-Inzidenzwert bereits seit vergangenem Dienstag (23.03.) über 100. Deswegen greift dort die Notbremse und es gelten ab heute (27.03.) strengere Corona-Regeln. Treffen sind dort nur noch mit einer weiteren Person außerhalb des eigenen Hausstands erlaubt. Es gilt eine nächtliche Ausgangsperre von 22 bis 5 Uhr. Weite Teile des Einzelhandels müssen wieder schließen und es gilt hier das System „Click&Collect“ – also das Abholen vorbestellter Ware bleibt möglich. Geöffnet bleiben Buchhandlungen, Blumenläden, Baumärkte und alle Geschäfte der Grundversorgung.