Nichts hält länger als ein Provisorium….

….das wird auch für die Notsicherung am Gebäude Obere Sandstraße 20 in Bamberg befürchtet. Wie bei Radio Bamberg berichtet, ist das Haus einer Gutachtereinschätzung zufolge akut einsturzgefährdet, die Musikkneipe darin musste dicht machen – der Innenhof des „Stilbruch“ nebenan wurde ebenfalls gesperrt. Florian Müller vom Hotel- und Gaststättenverband ist auch Gastronom in der Sandstraße und glaubt nicht, dass sich an dem Ist-Zustand so schnell was ändert:

Bitte kein Dauerzustand! Das wünscht sich auch Bambergs Bürgermeister Christian Lange. Die Stadt jedenfalls werde tun was sie kann, um das zu verhindern. Lange sagte im Radio Bamberg Interview:

Am Vormittag treffen sich erstmal die Organisatoren der Sandkerwa und die Verantwortlichen der Stadt zu einem Ortstermin. Hier geht’s darum zu klären, wie man die Örtlichkeit zum Fest sichern, die Unannehmlichkeiten für Gastronomie und Besucher aber so gering wie möglich halten kann.