Neunkirchen am Brand: Zehn Unbekannte attackieren Bewohner in Arbeiterunterkunft

In Neunkirchen am Brand im Landkreis Forchheim haben heute Nacht zehn bislang Unbekannte drei Bewohner einer Arbeiterunterkunft attackiert. Dabei traten und schlugen die Täter auf die Männer im Gebäude am Inneren Markt ein, so die Polizei. Ein 23-Jähriger erlitt Schwellungen und Abschürfungen im Gesicht, ein 27-Jähriger verlor einen Zahn. Danach flüchteten die Angreifer gegen 0 Uhr 30 mit mehreren Autos. Die Hintergründe der Attacke sind noch unklar. Die Polizei in Forchheim bittet um Hinweise auf die Täter und die Fluchtautos.

Warum es zu dem Angriff kam ist bislang nicht bekannt.

Hinweise hierzu, insbesondere auch zu den Fluchtfahrzeugen, nimmt die Polizei Forchheim unter der Telefonnummer 09191/7090-0 entgegen