© Monika Skolimowska

Neunjähriger Sohn tot: Vater unter Mordverdacht

Kleinsendelbach (dpa/lby) – Ein Mann soll in Oberfranken seinen neunjährigen Sohn getötet haben. Gegen den 50-Jährigen wurde am Montag Haftbefehl wegen dringenden Mordverdachts erlassen, wie Polizeipräsidium Oberfranken und Staatsanwaltschaft Bamberg mitteilten. Der Junge war am Sonntagabend im oberfränkischen Kleinsendelbach (Landkreis Forchheim) tot gefunden worden.

Die getrennt lebende Ehefrau habe den Jungen am frühen Abend abholen wollen, nachdem dieser das Wochenende beim Vater verbracht hatte. Als der Vater des Jungen der Frau mit einem Küchenmesser in der Hand die Tür öffnete, bekam diese Angst um ihren Sohn und rief die Polizei.

Beamte mehrerer Streifen betraten demnach das Haus und fanden den leblosen Jungen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Neunjährige da schon mehrere Stunden tot. Bei einer rechtsmedizinischen Untersuchung wurde festgestellt, dass das Kind durch Gewalteinwirkung starb. Die Mutter wurde den Angaben zufolge von einem Mitarbeiter eines Kriseninterventionsteams betreut.

© dpa-infocom, dpa:210322-99-925646/2