Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle., © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Neun Verletzte auf A9: Auto fährt mit Tempo 171 in Baustelle

Auf der A9 an der Baustelle Münchberg bei Hof sind bei Auffahrunfällen neun Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war ein 73-Jähriger am Freitag auf der Überholspur Richtung Berlin nahezu ungebremst in ein vor ihm bremsendes Auto gefahren. Zwei weitere Fahrzeuge seien in das Heck des Unfallverursachers gekracht. Noch während der Unfallaufnahme fuhr in der Gegenrichtung ein 18-Jähriger mit hoher Geschwindigkeit auf ein vor ihm fahrendes Auto. Neun Verletzte, darunter ein Kind, wurden in Krankenhäuser gebracht.

Bis zum Abend führte die Polizei dann eine Geschwindigkeitsmessung an der Baustelle durch. «504 Anzeigen mit Bußgeld, davon 36 mit Fahrverbot kommen nun auf die jeweiligen Fahrer zu.» Einer sei mit 171 Stundenkilometern in die Baustelle gefahren, in der Tempo 80 gilt.