Neues Kinderhaus in Bamberg bekommt Geld vom Freistaat

Bamberg darf sich über eine kräftige Finanzspritze aus München freuen. „Mit über 1,5 Millionen Euro will der Freistaat Bayern das neue Kinderhaus Luise Scheppler fördern“, teilt Staatsministerin Melanie Huml mit. Im Radio Bamberg Interview sagt sie:

„Bei den Kosten für die Kinderbetreuung unterstützen wir auch die Eltern, nicht nur die Kommunen“, so Huml weiter. Zum 1. April soll es einen Zuschuss von 100 Euro pro Monat für alle Kindergartenkinder geben. Ab 2020 sollen Eltern dann auch einen 100 Euro Zuschuss zur Betreuung von Kindern ab dem zweiten Lebensjahr bekommen.