Münchens Torhüter Manuel Neuer bedankt sich nach dem Spiel bei den Fans., © David Inderlied/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa/Archivbild

Neuer rechnet nach Pause mit baldigem Comeback

Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer rechnet mit seinem baldigen Comeback beim FC Bayern München. Grundsätzlich sei er fit, sagte der Nationalmannschaftskapitän am Donnerstag dem TV-Sender RTL/ntv. «Ich habe mein Torwarttraining ganz normal absolviert und werde voraussichtlich auch morgen mit der Mannschaft trainieren und hoffe, dass da alles in Ordnung ist und ich so weitermachen kann», betonte der 36-Jährige.

Neuer hatte zuletzt wegen einer schmerzhaften Blessur am Schultereckgelenk gefehlt. Beim 2:0-Sieg in der Champions League am Dienstag gegen Inter Mailand hatte Sven Ulreich ihn vertreten. Trainer Julian Nagelsmann hatte anschließend in Aussicht gestellt, dass Neuer bereits beim Bundesliga-Spiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Hertha BSC wieder zwischen den Pfosten stehen könnte. «Ihm geht es gut. Die Entwicklung der letzten Wochen ist gut. Es kann sein, dass er am Wochenende in Berlin wieder aufläuft. Das müssen wir von Tag zu Tag sehen», hatte der Coach erklärt.