© Daniel Karmann

Neue Corona-Regel-Erleichterungen sind Herausforderung für Veranstalter

Egal ob bei Konzerten, beim Stand-Up-Comedy oder bei Lesungen – ab heute ist das alles wieder ohne Maske, Mindestabstand und begrenzter Personenzahl möglich. Die Bayerische Staatsregierung lockert die Corona-Maßnahmen für die Veranstalter. Vorausgesetzt es besteht eine 2G beziehungsweise 3G-Plus-Regel. Auch der Geschäftsführer des Veranstaltungsservice Bamberg, Wolfgang Heyder, freut sich über die Lockerungen. Er sieht darin aber auch einige Probleme auf ihn zukommen:

Für seine Veranstaltungen plant er die 3G+ Regel – Also genesen, geimpft oder die Vorlage eines negativen PCR-Tests.