© Uli Deck

Nach Messerattacke in Bamberg – Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Die Staatsanwaltschaft Bamberg hat jetzt Anklage wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung gegen einen 43-jährigen erhoben. Er soll in der Koppenhofgasse in Bamberg den neuen Lebensgefährten seiner Ex-Freundin mit einem Messer angegriffen haben – unter Alkohol und Drogeneinfluss. Das Opfer erlitt damals Verletzungen an Hand und Rücken – Der Frau gelang es ihrem Ex-Freund das Messer wegzunehmen. Der 43-jährige sitzt weiterhin in Untersuchungshaft.