© Lino Mirgeler

Nach Messerangriff: 39jähriges Opfer verstorben.

Nach dem Messerangriff bei Gasseldorf im Landkreis Forchheim ist das 39jährige Opfer an den Folgen seiner Verletzungen gestorben. Wie die Staatsanwaltschaft Bamberg mitteilt, sitzt eine 18jährige wegen des Verdachts des versuchten Totschlags weiter in Untersuchungshaft. Der 39jährge hatte am Abend des 1. Mai einen Autofahrer an der B470 bei Gasseldorf angehalten, kurz darauf war er wegen einer lebensgefährlichen Verletzung am Hals zusammengebrochen. Polizisten fanden wenig später auf einem Feldweg das Auto des Mannes sowie ein Messer. Durch Hinweise von Passanten nahmen die Beamten dann in Ebermannstadt die leicht verletzte 18-Jährige fest.