© News5/Höfig

Nach LKW Brand auf A3: Einsatzkräfte bauen Gehege für rund 700 Schweine.

Zwischen Geiselwind und Wiesentheid im Landkreis Kitzingen ist in der Nacht der Auflieger eines Tiertransporters mit 700 Schweinen an Bord in Brand geraten. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und brachte alle Schweine aus dem Hänger, in ein provisorisches Gehege an der Autobahn. Trotz des schnellen Eingreifens der Einsatzkräfte verendeten rund 30 Tiere. Die A3 in Richtung Nürnberg war von Mitternacht bis in die frühen Morgenstunden komplett gesperrt. Die Ursache für den Brand ist nach Angaben der Polizei vermutlich ein Reifen gewesen.