Hat das Krankenhaus in Buffalo verlassen: Bills-Verteidiger Damar Hamlin., © John Mccoy/AP/dpa

Nach Herzstillstand: Damar Hamlin darf Krankenhaus verlassen

Football-Profi Damar Hamlin hat gut eine Woche nach seinem Herzstillstand das Krankenhaus in Buffalo verlassen und darf wieder nach Hause.

Der 24 Jahre alte Verteidiger der Buffalo Bills war am Montag von Cincinnati ins Buffalo General Medical Center verlegt worden und hatte dort am Dienstag eine Reihe von Tests und Untersuchungen absolviert, wie sein NFL-Team mitteilte.

«Wir sind überzeugt, dass Damar sicher entlassen werden kann, um seine Rehabilitation zu Hause und bei den Bills fortzusetzen», sagte Intensivmediziner Jamie Nadler der Mitteilung zufolge. Hamlin war zu Beginn der vergangenen Woche bei der Partie der Bills bei den Cincinnati Bengals nach einem Routine-Tackling auf dem Spielfeld zusammengebrochen und musste nach einem Herzstillstand reanimiert werden. Das Spiel wurde abgebrochen.

Den Sieg seines Teams am vergangenen Sonntag gegen die New England Patriots konnte Hamlin vom Krankenbett aus verfolgen. Die Bills haben die Playoffs erreicht und treffen am Sonntag auf die Miami Dolphins.