© Uli Deck

Nach fahrt mit Frauenleiche im Kofferraum – Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth steckt 21-jährigen in Psychiatrie.

Die Polizei hatte ihn im November 2018 nach einer Verfolgungsjagd auf der A 73 bei Bamberg mit einer Frauenleiche im Kofferraum gestoppt. Jetzt schickt die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth den 21-jährigen in die Psychiatrie. Der Haftbefehl ist aufgehoben, so ein Sprecher. Ein Gutachten habe Zweifel an der Schuldfähigkeit ergeben. Der Tatverdacht bestehe aber weiter. Die Ermittlungen laufen. Der Polizei war der Wagen des Mannes aufgefallen, weil er in Schlangenlinien unterwegs war. Erst als er von der Autobahn fuhr, den Wagen parkte und zu Fuß flüchten wollte, konnten die Beamten ihn festnehmen. Bei der Durchsuchung des Autos entdeckten die Beamten dann die Leiche einer 57-jährigen Frau. Wie sie zu Tode kam und ob sich der 21-jährige und die Frau kannten, das lässt die Polizei zur Zeit aus ermittlungstaktischen Gründen offen.