© Karl-Josef Hildenbrand

Nach Corona-Testreihen an Forchheimer Schule: Landratsamt bekommt Drohmails

Nach den Corona-Tests an der Ritter-von-Traitteur-Schule in Forchheim Ende September hat das Landratsamt jetzt eine Drohmail bekommen. Der anonyme Absender droht den Behörden laut Landratsamt mit einer Anzeige. Der Unbekannte werde nicht zuschauen, wie die Kinder misshandelt würden, heißt es in dem Schreiben. Auch einen Anruf hätte es gegeben. Auslöser waren Corona-Tests durch das Gesundheitsamt nach einem positiven Fall in der Schule. Die Eltern hatten nachträglich ihre Zustimmung erteilt. In der zweiten Testreihe hatten alle schon vorher ihre Zustimmung gegeben. Der Elternbeirat stellt sich hinter die Maßnahme der Behörden. Es sei keine Kritik aus der Elternschaft der Schule bekannt.