Nach Auto-Attacke in Baunach an Heiligabend – wie ist der aktuelle Stand?

Am Vormittag an Heiligabend (24.12.) war ein Mann in Baunach durchgedreht und hatte mit seinem Wagen ein anderes Auto absichtlich zu Schrott gefahren. Danach war der Mann vor der Polizei geflüchtet, die Fahrt endete unsanft in einem Zaun. Auf Nachfrage bei der Polizei in Oberfranken heißt es: Der 57-Jährige befindet sich nach wie vor in einem Bezirkskrankenhaus. Die Ermittlungen laufen, im Raum stehen unter anderem versuchter Totschlag, weil der Mann auf eine Frau zugefahren sei. Außerdem geht es unter anderem um verschiedene Verkehrsdelikte, gefährliche Körperverletzung und einen Angriff auf einen Polizisten bei der Festnahme. Auch die Ermittlungen zum Motiv des Mannes gehen weiter.

 

(Bild: News5/Merzbach)