© Rolf Vennenbernd

Mutmaßliche Gefälligkeitsatteste – Bamberger Arzt vor Gericht.

Wegen vermeintlich falscher Atteste zur Befreiung von der Corona-Maskenpflicht muss sich heute ein Bamberger Arzt vor dem Amtsgericht verantworten. Im vergangenen Jahr soll er diese ausgestellt haben.  Eines dieser Atteste bekam eine Frau, die bei einer Anti-Corona-Demo am Maxplatz war und nun ebenfalls vor Gericht steht. Die Staatsanwaltschaft geht dabei von einem „öffentlichen Gefälligkeitsattest“ aus – sie hatte einen Strafbefehl in Form einer Geldstrafe beantragt. Hier legte der Bamberger Arzt Einspruch ein.