Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens., © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Motorradunfall in der Fränkischen Schweiz

Ein abruptes Ende fand die Motorradtour eines 66jährigen Nürnbergers am Wochenende in der fränkischen Schweiz. Der Tourenfahrer war mit einer Gruppe von anderen Motorradfahrern zwischen Stadelhofen und Kleingesee unterwegs. In einer Linkskurve kam er ins Bankett und konnte sich nicht mehr auf der Straße halten. Nach kurzer Fahrt durch den Graben stieß er gegen einen Wasserdurchlass. Dadurch wurde der Fahrer schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.