© Hendrik Schmidt

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Regensburg

Regensburg (dpa/lby) – Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Regensburg tödlich verletzt worden. Der 61-Jährige war in der Nacht auf Mittwoch mit seinem Motorrad auf der Furtmayrstraße unterwegs, hieß es von der Polizei. Dort prallte er aus zunächst ungeklärter Ursache gegen einen Lichtmasten in der Fahrbahnmitte. Nach der Kollision geriet er in den Gegenverkehr der vierspurigen Straße und wurde dort von einem Auto erfasst. Rettungskräfte brachten den Mann noch in ein Krankenhaus, dort starb er eineinhalb Stunden später.