© Lino Mirgeler

Motorradfahrer flüchtet vor Polizei mit 200 km/h

Neuburg an der Donau (dpa/lby) – Ein Motorradfahrer ist mit rund 200 Kilometern je Stunde vor der Polizei geflüchtet. In der Nähe eines Flugplatzes setzt er seine Flucht zu Fuß fort, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Beamten holten den Mann in einem Maisfeld bei Neuburg an der Donau (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) ein. Es stellte sich heraus, dass der 23-jährige Oberbayer keinen Führerschein hat. Zuvor entzog sich der Motorradfahrer in der Nacht zum Sonntag einer Verkehrskontrolle auf der Bundesstraße 16. Bei seiner Flucht überfuhr er eine rote Ampel. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

© dpa-infocom, dpa:210822-99-925610/2