Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei., © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Motiv für gewaltsamen Tod von Baby weiter unbekannt

Mehr als dreieinhalb Monate nach der Tötung eines Babys in einer Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Unterfranken ist das Motiv der verdächtigen Mutter weiter ungeklärt. Die mutmaßlich 27-jährige Frau hat die Tat nach Angaben der Staatsanwaltschaft Schweinfurt eingeräumt, ermittelt wird wegen Mordes. «Das Kind erlag nach derzeitigem Erkenntnisstand einer ihm im Halsbereich mit einem Messer beigebrachten Verletzung», so die Anklagebehörde. Die Frau aus Somalia sitzt seit dem Tod des drei Monate alten Mädchens Anfang August in Untersuchungshaft.

«Der Psychiater hat bei der vorläufigen Begutachtung keine rechtlich relevante Einschränkung ihrer Schuldfähigkeit festgestellt», teilte die Staatsanwaltschaft mit. Die Ermittlungen zu der Gewalttat in Geldersheim bei Schweinfurt seien aber noch nicht abgeschlossen.