© Patrick Pleul

Mobile Spritztour wird Jugendlichem zum Verhängnis!

Eine Probefahrt endete für einen 15jährigen auf dem Flurbereinigungsweg in Burgebrach. Der Schüler hatte sich, von seiner Mutter unbemerkt, deren Autoschlüssel gemopst und ist mit ihrem VW Golf losgedüst. Beim Versuch die Würzburger Straße zu passieren rammte der fahruntüchtige Fahrer einen geparkten Wagen. Dem nicht genug setzte er seine Fahrt fort und versuchte auf einem Feldweg zu wenden. Das misslang gründlich. Stattdessen kam er mit seinem Fahrzeug auf eine Wiese und blieb schließlich über einem Bachlauf hängen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.