Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens., © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Mit Messer attackiert? 35-Jähriger schwer verletzt

Bei einer gewaltsamen Auseinandersetzung ist ein 35-Jähriger in Rosenheim mutmaßlich mit einem Messer schwer verletzt worden. Er wurde am frühen Sonntagmorgen von einem Bekannten ins Krankenhaus gefahren, wie die Polizei mitteilte. Ersten Erkenntnissen der Ermittler zufolge war der Mann möglicherweise mit einer Personengruppe aus zunächst ungeklärten Gründen in Streit geraten. Dabei soll ein anderer Mann den 35-Jährigen mutmaßlich mit einem Messer am Oberkörper verletzt haben. Lebensgefahr bestehe nicht. Der Angreifer sei geflüchtet. Die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes dauern an.