Mit der Polizei in die Schule – zwei Mädchen aus dem Landkreis Coburg wollten Schule schwänzen

Vielleicht hätte es mit dem schulfrei ja klappen können. Eine 14-Jährige aus Rödental im Landkreis Coburg wollte sich und ihre 12 Jahre alte Schwester krankmelden, so die Polizei in einer aktuellen Mitteilung. Die Mitarbeiter der Schulen wurden aber misstrauisch, riefen erst die Mutter und dann die Polizei an. Eine Streife fand die beiden Mädchen schließlich hinter einer Mauer versteckt in der Nähe ihres Wohnhauses und brachte sie zum Unterricht. Warum sie schwänzen wollten, konnte ein Sprecher der Polizei nicht sagen.