Retter in der Not: Die Bergwacht Bayern hat eine Bilanz ihrer Einsätze in der Wintersaison 2021/2022 gezogen., © Angelika Warmuth/dpa

Mit dem E–Bike verunglückt – von Bergwacht gerettet

Im Landkreis Bamberg musste die Bergwacht mit vier Einsatzkräften ausrücken, um eine Frau aus unwegsamen Gelände zu bergen. Mit ihren E-Mountainbikes waren die 64-Jährige und ihr Mann auf einem schmalen Waldweg entlang des Mains von Baunach in Richtung Kemmern unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriet die E-Bike Fahrerin ins Straucheln und stürzte nach links eine steile Böschung zum Mainufer hinab. Dort blieb die Frau circa 4 Meter unterhalb eines Waldweges liegen und konnte sich wegen ihrer Verletzungen nicht mehr aus eigener Kraft fortbewegen. Die verständigte Bergwacht barg die Verletzte mittels Seilzug und Trage.