In Westen gekleidete Polizisten., © Silas Stein/dpa/Symbolbild

Mit dem Alkohol erlosch die Liebe

Die Bamberger Polizei wurde jetzt zu einem heftigen Pärchen Streit in die Wunderburg gerufen. Hier hatten sich ein 33-jähriger und seine Freundin zunächst nur mit Worten in die Wolle gekriegt, dann folgte eine Rangelei. In deren Verlauf drückte die Frau dann eine Zigarette nicht im Aschenbecher, sondern im Gesicht ihres Freundes aus. Der verpasste ihr als Quittung eine blutige Nase . Die Frau war betrunken und brachte es bei einem Alkoholtest auf 1,36 Promille. Beide müssen sich wegen Körperverletzung strafrechtlich verantworten.