Mit Alkohol im Blut hat eine 57-jährige Frau in Scheßlitz gestern Morgen einen Unfall gebaut

Wie die Polizei berichtet, verlor die Frau die Kontrolle über ihren Wagen, fuhr gegen ein geparktes Auto, geriet auf die Gegenfahrbahn, überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Ein entgegenkommender Wagen wurde von dem Unfallauto getroffen. Die Feuerwehr Scheßlitz befreite die Frau aus ihrem Wagen. Sie erlitt leichte Verletzungen. Ein Test ergab, dass sie über zwei Promille Alkohol im Blut hatte. Der Führschein ist erstmal weg, der Schaden liegt bei rund 15.000 Euro.