© Carsten Rehder

Missglückte Unfallflucht: Laster bleibt liegen

Laudenbach (dpa/lby) – Ein Lastwagenfahrer ist in Unterfranken bei einem Fluchtversuch nach einem Unfall geschnappt worden. An einer Bundesstraße zwischen Laudenbach und Kleinheubach (Landkreis Miltenberg) sei der Lastwagen nach einer Panne liegengeblieben und habe eine massive Dieselspur hinterlassen, teilte die Polizei am Montag mit. Die Beamten fanden am Sonntag schließlich heraus, dass der Laster mit einem falschen Kennzeichen fuhr. Grund für die Panne sei offenbar, dass der 38-jährige Fahrer zuvor 15 Warnbaken überfahren habe und der Laster dadurch beschädigt worden sei. Danach sei der Fahrer einfach weitergefahren, aber nicht weit gekommen. Daraufhin wurde die Polizei alarmiert. Nun wird gegen ihn ermittelt.