© Philipp von Ditfurth

Millionenschaden bei Brand eines Wohnhauses am Chiemsee

Breitbrunn am Chiemsee (dpa/lby) – Ein Schaden von rund einer Million Euro ist beim Brand eines Wohnhauses in Breitbrunn am Chiemsee entstanden. Bei dem Feuer wurde in der Nacht zu Sonntagnacht niemand verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Demnach brach das Feuer zunächst in einer Garage in der im Landkreis Rosenheim gelegenen Gemeinde aus. Ein Bewohner entdeckte den Brand und rief sofort die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, hatten sich die Flammen bereits auf das daneben stehende Wohnhaus ausgebreitet. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache, zunächst gab es keine Hinweise auf eine Brandstiftung.

© dpa-infocom, dpa:211219-99-441635/2