Messerattacke in der Coburger Innenstadt

Nach einem versuchten Tötungsdelikt in der Coburger Innenstadt ermittelt jetzt die Kripo. Ein 27-Jähriger aus dem Landkreis hat laut Polizei am Montagabend in der Mohrenstraße mit einem spitzen Gegenstand auf einen 35-Jährigen eingestochen. Offenbar war der Tat ein Streit vorausgegangen. Mit mehreren Stichverletzungen kam der Mann schwerstverletzt ins Krankenhaus. Der 27-jährige dringend Tatverdächtige konnte noch vor Ort festgenommen werden. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln.