Mehrweg statt Einweg – Brose Arena schafft Einwegbecher ab

Auch die Brose Arena in Bamberg wird in diesem Punkt jetzt aktiv. Mit Beginn der laufenden Saison 2019/20 im September hat der verantwortliche Gastronomiepächter von Einweg- auf Mehrwegbecher umgestellt. Der Chef der Bamberg Congress+Event Service GmbH Horst Feulner meint, so würden pro Jahr 100.000 Einwegbecher eingespart, alleine bis jetzt liegt die Einsparung bei 10.000 Bechern. Die Kunststoff-Mehrwegbecher würden so vor jedem Event extra angeliefert, gespült und nach der Veranstaltung wieder abgeholt, so Feulner in einer aktuellen Mitteilung. Recycling sei gut, Abfallvermeidung sei aber erheblich besser, meint auch der Gastronomie-Leiter Dominik Nakic. Die Grünen in Bamberg reklamieren unterdessen das Mehrweg-System in der Brose Arena als eine von ihnen angestoßene Idee.